MELEMA und Lonza sind eine Dienstleistungsvereinbarung zur weiteren Entwicklung von MELEMA’s Krebstherapeutikum ME-503 eingegangen.

Hamburg, Deutschland, und Basel, Schweiz, 21. Juli 2015 – Lonza und MELEMA Pharma GmbH teilten heute den Beginn einer Dienstleistungsvereinbarung zur weiteren Entwicklung von MELEMA’s Lead-Therapeutikum ME-503 mit. Im Rahmen der Vereinbarung wird Lonza Untersuchungen zum Einfluss von ME-503 auf die DC- und T Zell-Stimulation durchführen. Die Analyse von T Zellantworten ist ein häufig gebrauchtes Werkzeug, um die Aktivierung des Immunsystems zu kontrollieren.

Über Lonza

Lonza zählt zu den weltweit führenden und renommiertesten Lieferanten für die Pharma-, Biotech- und Spezialchemie-Märkte. Wir machen uns Wissenschaft und Technologien zunutze, um Produkte zu entwickeln, die ein sicheres und gesundes Leben unterstützen und die allgemeine Lebensqualität verbessern. Weitere Informationen finden Sie auf www.lonza.com.